Wasserpreis, Zahlen & Fakten

Ungefähr 95% des Wassers liefern die eigenen Quellen im Malschüel und Tobel, hoch oben im Alviergebiet. Das EWB beliefert rund 2300 Kunden mit Trink-, Brauch-, und Löschwasser.

Wasserpreise

Hier finden Sie die aktuellen Gebührentarife der Wasserversorgung Buchs.

Wasser ab Hydrant für die Feldbewässerung

Hier finden Sie die Bewilligung und Weisung.

Wasserqualität ​

Die Einwohner in Buchs geniessen Trinkwasser in hervorragender Qualität. Dass unser Wasser immer in bester Qualität aus dem Hahn kommt ist keine Selbstverständlichkeit.

Kennzahlen Wasser

In Buchs sind 19 Quellfassungen für die Gewinnung von hervorragendem Trinkwasser in Betrieb. Insgesamt 7 Reservoire halten ein Volumen von insgesamt 5’850 m3 Wasser vor. Bei einem Tagesverbrauch von 160 Litern pro Einwohner wird deutlich, wie ausbalanciert das täglich verfügbare Wasserangebot sein muss.
Interessante Kennzahlen aus der Wasserversorgung Buchs.
Kennzahlen
2020
Anzahl Quellfassungen
19
Anzahl Brunnenstuben
7
Anzahl Reservoire
7
Reservoire Volumen gesamt
5'850 m3
Anzahl Pumpwerke
4
Anzahl Hydranten
435
Länge Hydrantenleitungsnetz
64.247 km
Länge Hausanschlussleitungen
57.257 km
Anzahl Brunnenanlagen
28
Wasserdargebot
- Quellwasser
- Grundwasser
3'400'000 m3
3'300'000 m3
100'000 m3
Tagesverbrauch ca.
160 Liter pro Einwohner
Wasserverbrauch pro Jahr
1'182'552 m3
Wasserverbrauch pro Kopf und Tag (inkl. Gewerbe, Industrie und Verluste)
251 l
Anzahl Abonnenten2'439

Wasserhärte

Die Wasserhärte des Trinkwassers in Buchs beträgt 12-14 französische bzw. 7-8 deutsche Härtegrade.

  • 1 französisches Härtegrad entspricht 0.56 deutschen Härtegrade
  • 1 deutsches Härtegrad entspricht 1.78 französischen Härtegrade

Der Kalkgehalt des Wassers wird in Härtegraden gemessen und angegeben. Die Gesamthärte des Wassers ist ein Mass für die Summe der gelösten Kalzium- und Magnesiumsalze im Wasser. In der Schweiz wird die Gesamthärte meistens in Grad französischer Härte (°fH) angegeben. 1 °fH entspricht 10 Milligramm Kalziumkarbonat pro Liter Wasser.

Die Gesamthärte des Wassers wird in der Umgangssprache Wasserhärte genannt.
Die Lebensmittelgesetzgebung unterscheidet folgende Bereiche:

  • 0-7 °fH (sehr weich)
  • 7-15 °fH (weich)
  • 15-25 °fH (mittelhart)
  • 25-32 °fH (ziemlich hart)
  • 32-42 °fH (hart) und
  • über 42 °fH (sehr hart)

Je härter das Wasser ist, desto mehr Kalk enthält es.

Das Buchser Wasser kann als weiches Wasser bezeichnet werden.

Geräteeinstellung
Für die Einstellungen an Ihren Haushaltsgeräten (Kaffeemaschine, Geschirrspüler etc.) schauen Sie bitte in der Gebrauchsanweisung Ihres Gerätes nach.

Waschmitteldosierung
In Buchs genügt die kleinste Waschmitteldosierung, um die Wäsche sauber zu halten. Beachten Sie die Dosierungsvorschriften auf der Waschmittelpackung – damit leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz.